Écologie ou Umwelt ?

Écologie ou Umwelt ? Une revue historiographique des engagements écologistes et environnementalistes en France et en Allemagne

Von Anahita Grisoni und Rosa Sierra, veröffentlicht 2013 in Revue de l’institut français d’histoir en Allemagne

In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, inwiefern das politische und soziale Engagement für Umwelt- und ökologische Probleme in Deutschland größer ist als in Frankreich und inwiefern das deutsche Engagement in Frankreich als „Vorbild“ angesehen wird.

Als Ausgangspunkt dient die Feststellung, dass den Themen „Umwelt“, „Ökologie“, „environnement“ und „écologie“ – sowie „Nachhaltigkeit“ und „développement durable“ – unterschiedliche Bedeutungen und Konzepte zugrunde liegen, die über den rein sprachlichen Unterschied hinaus reichen. Diese Unterschiede erweisen sich im Rahmen eines Vergleichs zwischen Frankreich und Deutschland und den sozial-politischen Traditionen beider Länder als sehr relevant.

Der Vergleich bezieht sich auf drei Formen des sozialen und politischen Engagements: die Meinungen und Praktiken – in Deutschland unter dem Titel „Umweltbewusstsein“ untersucht –, die Diskurse – in Frankreich als die unterschiedlichen Formen der „écologisme“ verstanden – und schließlich die Vereine, Bürgerinitiativen und politischen Parteien.

In der bibliographischen Revision, die wir durchgeführt haben, deutet sich bei manchen Autoren eine Übereinstimmung bezüglich unserer Frage an: während sich die Deutschen in den 1980er Jahren stärker für Umweltfragen interessierten und engagierten als die Franzosen, ist zurzeit eine Tendenz zur Ausgleichung zwischen den Länder infolge der europäischen Umweltpolitik zu beobachten. Die Gründe der unterschiedlichen Stärke des Engagements in beiden Länder werden im Artikel abschließend erwähnt.

Link zum Artikel:

http://ifha.revues.org/7403


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.